Sonntag, 28. Dezember 2014

Das perfekte Geschenk für Fotografen

Habe ich schon erwähnt, dass ich einfach wunderbare Freunde habe? Das merke ich jeden Tag und einmal mehr habe ich es an Weihnachten festgestellt. 

Von meiner besten Freundin habe ich nämlich ein unglaublich großartiges Foto-Geschenk bekommen. Und da sie nicht nur fotografisch begabt ist, hat sie es auch noch selbst genäht. Es handelt sich um ein sogenanntes "Bohnensäckchen". Das sagt euch nichts? 


Es ist ein kleines Säckchen, welches mit einer körnigen Masse gefüllt wird (meistens verwendet man Bohnen, Linsen, Reis oder ähnliches). Wichtig ist, dass es nicht zu voll wird, damit es sich noch verformen lässt. Und dann kann man es prima als Stativ verwenden und auch auf unebenen Flächen anwenden, da es sich in jede gewünschte Form bringen lässt und auch so bleibt. So kann man es zum Beispiel auch auf einen runden Baumstamm oder so legen. Habe ich nur gerade nicht in der Wohnung, deswegen kann ich es euch erst mal nur auf glatten Flächen zeigen ;-)


Ist es nicht toll geworden? Sogar mit abnehmbarem Bezug, damit man ihn waschen kann.  
Man kann Bohnensäckchen-Stative natürlich auch kaufen, aber so ist es doch viel hübscher und persönlicher.
Ich liebe es!!! Vielen, vielen Dank, Süße.






1 Kommentar:

Silke Kurtz hat gesagt…

DAS ist eine prima Idee!!! Und eine tolle Freundin! ;)