Samstag, 23. Juni 2018

mit Curvymodel Maria in den Boberger Dünen



Vor ein paar Wochen war ich mit einem meiner Lieblingsmodels Curvymodel Maria und meinem Mitfotografen Markus in den Boberger Dünen unterwegs. Wir wollten ein paar Fotos bei Sonnenuntergang machen.





Als wir abends anfingen, war es noch unglaublich warm und wir blieben erst mal im Schatten eines kleinen Wäldchens. Hier war es zwar ein bisschen kühler, aber es gab ziemlich viele Mücken und wir wurden ganz schön zerstochen. Es traf natürlich hauptsächlich unser Model, das sich nicht so viel bewegen durfte, aber wir bekamen auch ein bisschen was ab.



Von dem kleinen Wäldchen zogen wir erstmal weiter durch die brütend heiße Sonne bis zu einer Wiese, wo am Waldrand ein paar weitere Bilder machten. Mir hatte es vor allem ein umgestürzter Baum angetan, der dekorativ im Hintergrund lag und den wir als Accessoire mit nutzten konnten.






Langsam wurde es dann auch ein bisschen kühler und wir begaben uns zu den Sanddünen. Leider spielte der Sonnenuntergang nicht so ganz mit. Leuchtend bunte Farben waren uns nicht vergönnt. Das ist der Nachteil bei Outdoor-Shootings. Man muss mit dem zurecht kommen, was man vorfindet. Wir nutzten also zumindest die Abendstimmung und fotografierten bis zum Hereinbrechen der Dunkelheit. 




Ganz zum Schluß zauberte Markus noch ein fast durchsichtiges Tuch hervor. Wir mussten zwar immer mal wieder auf Wind warten und auch manuell ein bisschen nachhelfen, aber der Effekt war sehr schön.



Irgendwann als das Licht dann soweit weg war, dass der Blitz auch keine natürlichen Effekte mehr erzielte, packten wir unsere Sachen zusammen und machten und ganz schön geschafft auf den Rückweg. Und zum Abschluss einer gelungenen Session gönnten wir uns noch einen leckeren Burger.

Es war mal wieder wunderbar! Wir hatten sehr viel Spaß und die Zusammenarbeit klappt wie immer reibungslos. Das nächste Shooting mit Markus ist bereits geplant und ein weiteres mit Maria zusammen wird bestimmt auch noch folgen. :-)

Danke euch Beiden für den tollen Tag!



























Samstag, 16. Juni 2018

Taubenschwänzchen


Während ich noch am Bearbeiten der Fotos vom letzten Model-Shooting war, habe ich einen "Zufallsfund" auf unserem Balkon getätigt. Ein Taubenschwänzchen! Zum Glück hatte ich meine Kamera noch nicht zur Seite geräumt.



Die kleinen Schmetterlinge sind verdammt schnell. Es war gar nicht so einfach ihn wirklich scharf zu fotografieren. Kaum hatte man fokussiert, war er schon bei einer anderen Blüte und sehr lange war er leider auch nicht zu Besuch. Zwei Bilder habe ich aber wenigstens bekommen :-)



Samstag, 2. Juni 2018

Fitness Shooting

Ich persönlich mache super gerne Sport, auch wenn man es bei meiner Figur vielleicht nicht sofort vermutet. Dabei habe ich meist feste Kurse, die ich regelmäßig besuche. Und meistens finde ich es schade, wenn meine übliche Trainerin nicht da ist.


Aber dieses eine Mal hatte ich eine so nette und hübsche Vertretungslehrerin, dass ich sie mal nach ansprach, ob sie Lust auf ein Shooting habe. Wir unterhielten uns kurz und tatsächlich verabredeten wir uns für eine kleine Foto-Session. 



Wetterbedingt mussten wir den ersten Termin leider ausfallen lassen, aber beim zweiten Termin spielte das Wetter mit. Und wir waren sogar zu viert. Mir assistierte eine Freundin und neben meinem wunderbaren Modell, war auch ihr Freund bereit sich vor die Kamera zu begeben.



Trotz des wirklich warmen Wetters und der knallenden Sonne machten die beiden Sport, hielten sämtliche Posen und waren dabei so ausdauernd, dass ich mich manchmal fragte, ob das wirklich noch Menschen sind! Ewig an einer Klimmstange hängen oder aus dem Stand auf eine Bank hüpfen schien plötzlich so problemlos... Ich habe trotzdem nicht versucht es nachzumachen ;-)



Wir hatten so viel Spaß! Und ausnahmsweise war ich hinterher mal nicht diejenige, die am Meisten geschwitzt hatte ;-)

Für mich war das Shooting eine tolle Übung. Bewegungen einzufangen ist manchmal gar nicht so leicht. Und nach so viel sportlicher Betätigung hatten wir uns hinterher auch wirklich ein Stück Kuchen verdient! ;-)